Die Prüfung Ihrer Augen durch uns Augenoptiker ist vom Gesetzgeber legitimiert. Unsere Qualifikation -nach mehrjähriger praktischer und akademischer Ausbildung an Augenoptikfachschulen – ist staatlich bescheinigt. Deshalb ist für eine Brille keine ärztliche Verordnung mehr erforderlich.
Wir vermessen Ihre Augen „objektiv“ mit einem Computer-Refraktometer und nehmen dann den Feinabgleich „subjektiv“ mit der Messbrille vor. Gemeinsam mit Ihnen legen wir die Brillenglasstärke fest, die auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt ist.
Nutzen Sie unser Wissen um diese Zusammenhänge beim Kauf Ihrer neuen Brille. Ihr gutes Sehen liegt uns am Herzen.

Schreiben Sie uns!

Haben Sie Fragen oder Terminwünsche?

rfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-sliderfwbs-slide